Familie in der selbständigen Gebäudereinigung – so geht’s!


Wenn du mit deiner Gebäudereinigung startest, hast du noch keine Angestellten. Deshalb nehmen viele ihre Familienangehörigen mit ins Boot. Ist das sinnvoll, oder solltest du das lieber lassen? Hier in diesem Beitrag schildere ich dir meine Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit der Familie.


Hallo Reinigungsfreunde, ihr habt mir Fragen gestellt und auch heute beantworte ich gerne wieder eine davon. Die Frage war: „Kann ich meine Familie in meine Gebäudereinigung integrieren, kannst du es empfehlen, mit der Familie zusammen zu arbeiten?“

Hier mein Erfahrungsbericht:

Ich habe über 13 Jahre mit meiner Schwester gemeinsam meine Gebäudereinigung aufgebaut und ich kann dir sagen, dass es Spaß macht, mit einem Familienmitglied zusammen zu arbeiten. Man hat eine gemeinsame Dynamik, eine gemeinsame Energie, die ihr aufbauen könnt, und das bringt deine Firma viel schneller voran und zum Erfolg. Auf der anderen Seite besteht die Gefahr, dass es innerhalb der Familie kracht, das gibt es immer wieder, auch in den besten Familien. Es kann Meinungsverschiedenheiten geben, der eine möchte den Aufbau voran bringen und bringt viele Kunden rein, der andere ist vielleicht eher der sichere Typ und möchte vielleicht die Firma langsam aufbauen. Da hat man schon zwei unterschiedliche Typen von Mensch und das unter einen Hut zu bringen, ist schon eine Herausforderung. Aber wenn du die Geduld mitbringst, diesen Weg zu gehen, auch wenn es einmal schwierig sein kann, dann mache das auf jeden Fall.

Die vollwertige Vertretung

Es hat auch mega Vorteile, mit der Familie zu arbeiten. Wenn du z. B. Urlaub machen möchtest und du hast einen Partner, ein Familienmitglied an deiner Seite, zu dem du ein gutes Vertrauensverhältnis hast, kann diese Person deine Firma in deiner Abwesenheit leiten, so wie du sie leiten würdest. Auch in der Familie kann man dieses große Vertrauen nicht immer jedem entgegen bringen, aber es ist viel einfacher und entspannter, wenn du die Person deines Vertrauens einsetzen kannst und dich auf sie verlassen kannst, so dass du deinen Urlaub oder voll und ganz genießen kannst oder in deiner Abwesenheit sicher sein kannst, dass deine Firma nach deinen Vorstellungen geführt wird und du dir keine Gedanken machen musst. Es müssen natürlich klare Absprachen getroffen werden, doch wenn das Familienmitglied in die Vorgänge und Abläufe involviert ist, ist ein reibungsloser Ablauf ja gewährleistet. Und umgekehrt ist es genau so. Das Gegenüber kann Urlaub machen, und du fängst seine Aufgaben auf, so dass immer gewährleistet ist, dass die Kunden jemanden in der Firma erreichen und ggf. Probleme gleich gelöst werden.

JA zur Familie im eigenen Betrieb

Meine Erfahrung ist, dass es sehr gut funktioniert, vorausgesetzt, es gibt Absprachen, die getroffen wurden und auch eingehalten werden. Das sind Spielregeln, an die sich beide Seiten halten und eine harmonische Zusammenarbeit, die beide anstreben.

Natürlich kann das auch mit fremden Menschen funktionieren, die du einstellst. Ich will jetzt nicht sagen, dass du nur mit der Familie vertrauensvoll arbeiten kannst. Du kannst auch Menschen vertrauen, die dir fremd sind. Ich habe auch viele Mitarbeiter in meiner gesamten Zeit eingestellt, auf die ich mich zu 100 % verlassen kann. Ich habe immer noch Menschen an meiner Seite, auf die ich mich verlassen kann, ich kann mich auf ihr Wort verlassen, ich kann mich darauf verlassen was sie tun, wie sie es tun, weil ich weiß, dass sie so ähnlich ticken wie ich und wir ein gemeinsames großes Ziel verfolgen. Ich weiß, dass diese Menschen genau so wie ich an diesem Ziel interessiert sind und streben danach. Natürlich ist es so, dass sie vielleicht nicht immer alles so perfekt hinkriegen wie ich das gerne hätte, aber das ist ja menschlich. Und wenn du ihre Meinung hörst, ist es auch so, dass ich als Chef, oder auch du eben als Geschäftsinhaber deiner Gebäudereinigung auch nicht immer alles zu 100 % richtig machst. Es ist eine Balance der verschiedenen Interessen, die zu halten ist, auch über Jahre hinweg. Das ist manchmal schon eine Kunst.

Ich würde dir definitiv empfehlen, arbeiten mit Familienmitgliedern, aber nur, wenn du eine gewissen Disziplin mitbringst und das Geschäftliche von dem Privaten trennen kannst, denn das Wichtigste ist, dass die Familienbeziehung nicht darunter leidet. Du sollst immer die Möglichkeit haben, nach Hause zu kommen und deinen Partner in den Arm zu nehmen oder den Bruder zu besuchen, obwohl es in der Firma vielleicht gekriselt hat.

Mehr zum Thema Reinigungsfirma

In diesem Sinne wünsche ich dir viel Erfolg mit deiner Gebäudereinigung. Wenn du mehr wissen möchtest zu dem Thema Reinigungsfirma gründen, Aufbau deiner Gebäudereinigung, dann gehe auf meine Seite, dort kannst du viel lernen zu den verschiedensten Themen in der Gebäudereinigung und kannst dort auch mit mir gemeinsam deine Gebäudereinigung auf Erfolgskurs bringen.

In diesem Sinne wünsche ich dir viel Erfolg beim Umsetzen.

Bis zum nächsten Mal

Dein Reinigungsguru