Kalkulation für die Gebäudereinigung

Hallo liebe Reinigungsfreunde. Ich freue mich, dass du zu diesem Blogbeitrag gefunden hast und, dass du zu dem Thema Kalkulation für die Gebäudereinigung mehr lernen möchtest. Bei der Kalkulation gibt es wichtige Punkte die zu beachten sind. Auf diese Punkte werde ich in diesem Beitrag genauer eingehen.

Die Einflussfaktoren sind ein wichtiger Part, worauf du beim Objekt achten musst. Welche Einflussfaktoren gibt es beim Objekt, die du beachten solltest, damit du eine gute Kalkulation und ein gutes Angebot für deinen Kunden abgibst und den Kunden idealerweise gewinnen kannst?

Ich möchte dir helfen, dass du eine gute Basis für dein Angebot schaffst. Einige Sachen wirst du bereits kennen. Eventuell werden ein paar Dinge neu für dich sein. Ich gebe dir die ersten Ideen, damit du einen Fahrplan für die nächste Objektbesichtigung hast. Insgesamt brauchst du eine ausführliche Kalkulationsformel.

Es gibt eine professionelle Kalkulationsformel. Diese nutzen sehr viele erfolgreiche Gebäudereiniger. Diese kannst du dir gerne hier auf meiner Webseite anschauen und dich dort für ein gratis Videocoaching mit mir anmelden. 

Als allererstes schauen wir uns die objektspezifischen Einflussfaktoren an:

Objektart: Kindergarten, Büro, Labor, usw. Die Objekte können unterschiedliche Ansprüche haben, was den Preis zum Schluss beeinflusst.

Bodenbeschaffenheit: Fließen, Teppich, neu, alt, usw. Auch die Bodenbeschaffenheit beeinflusst den Preis, da du für bestimmte Böden größeren Reinigungsaufwand hast.

Objektalter: Alt, neu, usw. Je älter ein Objekt ist, desto mehr Ecken und Kanten gibt es, wo sich Verschmutzungen angesammelt haben. Aus deiner Erfahrung kennst du dies sicherlich. Auch ein Neubau kann Verschmutzungen aus der Bauphase haben. Dies kann man pauschal nicht sagen. Ich möchte dir diese Ideen an die Hand geben, damit du beim nächsten Mal darauf achten kannst und ein gutes Angebot für deinen Kunden unterbreiten kannst.

Überstellung im Objekt: Wenn du ein Supermarkt reinigen sollst, hast du 1200 Quadratmeter Verkaufsfläche. Diese Verkaufsfläche unterteilt sich in 30-50 Prozent in Reinigungsfläche. Eventuell müssen nur 300-400 Quadratmeter effektiv mit der Reinigungsmaschine gereinigt werden. Das bedeutet, dass auch dies am Ende den Preis beeinflusst. Auch das ist ein objektspezifischer Einflussfaktor. In der Regel wird immer die gesamte Fläche gemessen. Das heißt, wenn du einen Supermarkt hast, dann misst du die 1200 Quadratmeter aus oder erhältst die vom Kunden und damit wird später mit einer speziellen Kalkulationsformel kalkuliert.

Das kannst du dir in meinem Gratis-Videotraining anschauen. Das ist wichtig, damit du wirklich professionelle Angebote kalkulieren kannst. Es geht nicht nur darum, dass du pi Mal Daumen einen Preis hast. Du möchtest deinem Kunden ein professionelles Angebot unterbreiten.

Verschmutzungsgrad: Hohe oder einfache Verschmutzung.

Verschmutzungsart: Es gibt verschiedene Verschmutzungsarten. Dazu kannst du dir später ein Video von mir anschauen, wo ich näher auf dieses Thema eingehe. 

Wie kannst du arbeiten?

Kannst du störungsfrei arbeiten? Hiermit ist gemeint, wenn du beispielsweise abends eine Praxis oder ein Büro reinigen sollst und der Kunde nicht da ist, kannst du einfacher und schneller arbeiten. Vorausgesetzt natürlich, du hast einen Schlüssel für die Räumlichkeiten. Wenn der Kunde oder seine Mitarbeiter jedoch noch da sind, dann beeinflusst das deine Arbeitsgeschwindigkeit. Es beeinflusst letztendlich auch den Preis, weil du in der Arbeit gehindert wirst. Auch das kannst du in das Angebot einkalkulieren. 

Wie ist die Reinigungshäufigkeit?

Die Reinigungshäufigkeit beeinflusst ebenso den Preis und die Kalkulation. Was passiert, wenn du eine hohe Reinigungshäufigkeit hast? Wenn du eine Praxis beispielsweise täglich reinigst, ist diese sauberer wie wenn du diese zweimal pro Woche reinigst. Bei der täglichen Reinigung sinkt der Einsatz pro Tag, da es sauberer ist. Hiermit ändert sich die Kalkulation. Das ist ein wichtiger Punkt den du beachten darfst. Das kann von einmal bis zu sieben Mal wöchentlich gehen. 

Das Leistungsverzeichnis. Der Reinigungsplan:

Wie du einen richtigen Reinigungsplan und ein Leistungsverzeichnis aufstellst, werde ich dir in einem Video näher erläutern. Wichtig ist, dass du hier weißt, dass das Leistungsverzeichnis den Preis ganz stark beeinflusst. Wie ist das Leistungsverzeichnis aufgebaut? Welchen Unterschied gibt es?

Manche Kunden sagen: Bei uns nur die Böden reinigen. Nur durchsaugen und die Toiletten reinigen. Das ist dann einfacher wie wenn du in einem Büro die Böden, die Tische, die Ablagen, die Fensterbänke, die Spinnweben, die PCs, die Tastaturen, Telefone, Sockelleisten, usw. reinigen musst.

Da ist dann natürlich eine ganz andere Reinigungsintensität da. Dadurch wird der Preis beeinflusst. Das ist der erste Schritt. Schau dir gerne weitere Blogbeiträge zu diesem Thema an.

Wenn du Fragen hast, freue ich mich über deine Fragen unter diesem Blogbeitrag. Ich helfe dir gerne im nächsten Schritt weiterzukommen. Hol dir auf jeden Fall mein Gratis-Beratungsstunde mit der geheimen Formel mit der du professionell kalkulieren kannst. 

Sehr erfolgreiche Firmen kalkulieren mit dieser Formel. Es ist tatsächlich ein Geheimnis von diesen erfolgreichen Gebäudereinigungsfirmen, weil sie damit massenweise Aufträge Monat für Monat bekommen. Das möchte ich dir gerne in meinem Videocoaching zeigen. 

Melde dich auf jeden Fall an und dann sehen wir uns. 

Viele Grüße,

Dein Reinigungsguru

Ablauf nach der Bewerbung

Achtung: Die Möglichkeit mit uns gemeinsam zu arbeiten können wir leider nicht jedem X-Beliebigem bieten. Nachdem du deine Bewerbung komplett unverbindlich abgeschickt hast, sehen wir uns deine Bewerbung an und melden uns bei dir, um dich besser kennenzulernen. Sowohl bei der Bewerbung, als auch im Gespräch, ist uns wichtig, dass du einen zielstrebigen und ambitionierten Eindruck machst. Aufgrund der persönlichen Betreuung und den Erfolgen in den vergangenen Jahren, gibt es nur eine limitierte Anzahl an Plätzen!